http://www.densbueren.ch/de/freizeitkultur/dorfbilder/welcome.php?action=showobject&object_id=6288
28.09.2020 18:10:17



Dorfbilder 2002


Dorfbild 2002


Beschreibung
Das Umschlagbild zeigt die "Bockmatt-Tanne"; ein Baum, dessen Wipfel in früheren Jahren unter der Schneelast brach. Dadurch sieht der Baum nicht mehr wie die anderen Tannen aus; er hat den Verlust des Wipfels mit der Bildung von sieben "Giebeln" wett gemacht. Dieser Baum steht sinnbildlich für die Menschen, welche ihr Leben mit einem erheblichen "Handicap" zu meistern haben. Wie diese bewundernswerten Mitmenschen ihr Leben bewältigen, ist in dieser Ausgabe zu lesen. Noch eine neue Rubrik ergänzt die Palette der Beiträge: "Kennst Du mein Instrument?"
Alles schien auf einen Schlag verloren
Bettina
Tomys langer Weg
Warum Rahel hochdeutsch spricht
Der letzte Ferientag wurde zum Verhängnis
Wenn der Körper nicht macht, was der Kopf will
Zu Hause kam das böse Erwachen
Ein ganz spezieller Baum: Die Bockmatt-Tanne
Tiefe Befriedigung im Umgang mit Kindern
Die "Pinte" heisst nun "Bella Italia"
Küttigen: Eine Gemeinde mit alemannischen Wurzeln
Was mir das Leben auf dem Land bedeutet
Mein Instrument: Das Fagott
Es rentiert nicht mehr (Letzter Tag des Milchhüslis Asp)
Das "Aus" für die Poststelle Asp
Wir wollen uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen (Interview mit Margrit Bühler)
Fit und beweglich auch im Alter
Vom Milchhüsli (Densbüren) zur Kundenmetzgerei

zur Übersicht