Willkommen auf der Website der Gemeinde Densbüren



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Druck VersionPDF

Unsere Dörfer entdecken – und geniessen


Familiär – engagiert – naturnah

Dorf Asp
Das Dorf Asp – eingebettet im Kettenjura
Die Gemeinde Densbüren, die höchstgelegene Gemeinde im Fricktal, liegt an der Achse Aarau-Frick. Sie besteht aus den Dörfern Asp (Mundart Aschp) und Densbüren (Mundart Deischpere) in den nördlich von Aarau liegenden Jurahügeln. Die am südlichen Ende des Staffeleggtals gelegene Gemeinde unterscheidet sich in geographischer Hinsicht völlig von den restlichen Gemeinden des Bezirks Aarau. Sie ist die einzige Gemeinde im Berner Aargau, die sich nördlich der Jurakette befindet, getrennt durch den 621 Meter hohen Staffeleggpass. Damit gehört Densbüren politisch zum Bezirk Aarau, geographisch aber zum Fricktal.

Densbüren ist auf allen Seiten von bewaldeten Jurahügeln umgeben. Im Osten erheben sich der Würz (801 m ü. M.) und die Hard (770 m ü. M.), im Süden die Staffelegg, der Herzberg (750 m ü. M.) und der Asper Strihe (789 m ü. M.). Der im Westen gelegene Deisperer Strihe ist mit 867 m ü. M. der zweithöchste Punkt des Aargaus und der höchste ganz im Kanton liegende Berg. Rund einen halben Kilometer südlich von Densbüren liegt in einem kurzen Seitental am Fusse des Asper Strihe der Ortsteil Asp. Daneben gibt es zahlreiche verstreute Einzelhöfe an den Hängen.

Die Fläche der Gemeinde beträgt 1'252 Hektaren, davon sind 688 Hektaren bewaldet und 60 Hektaren überbaut. Der höchste Punkt ist der Gipfel des Deisperer Strihe, der tiefste liegt auf 430 Metern, wo der Staffeleggbach nach Herznach entschwindet.

Die Nachbargemeinden sind Herznach im Norden, Zeihen im Nordosten, Thalheim im Osten, Küttigen im Süden sowie Oberhof und Wölflinswil im Westen.

Die Gemeinde liegt an der mit dem Postauto gut erschlossenen Achse Aarau-Frick. Sie liegt 7 Kilometer von der Autobahneinfahrt Frick (A3) und dank dem Staffeleggzubringer nur 9 Kilometer vom Autobahnzubringer nach Aarau Ost (A1) entfernt.